Ihre Feuerwehr informiert – Starkregen und Gewitter

von Jun 2, 2016Warnungen/Informationen

Ihre Feuerwehr informiert Sie über die aktuelle Wetterlage bzw. das richtige Verhalten zur Vermeidung von Unfällen bei Sturm, Starkregen und Gewitter!

Hinweis des Autoren: Die Wetterlage verändert sich stündlich und die genauen örtlichen Verhältnisse sind schwer vorherzusagen. Daher informieren Sie sich auch auf den Seiten des Deutschen Wetterdienstes über die aktuelle Warnsituation.

Dei momentane Wetterlage bringt vermehrt Starkregen, Gewitter und auch Hagel mit sich. Auch die Feuerwehr Roetgen und die Löschgruppe Rott mussten in den vergangenen Tagen bereits einige wetterbedingt Einsätze absolvieren.

Damit Sie sich vor möglichen Gefahren Schützen können und möglichst gefährliche Situationen vermeiden können, haben wir Ihnen die nachstehenden Hinweise zusammengestellt.

1 Meiden Sie aktuell den Wald.

Spaziergänge sollten möglichst im Ort stattfinden und nicht durch den Wald führen. Durch die andauernden Regenfälle ist der Waldboden sehr feucht und weich geworden, was die Gefahr umstürzender Bäume erhöht. Zudem besteht bei Sturm und Gewitter immer Gefahr durch herabstürzende Äste und Blitzschlag.

2 Sichern Sie Ihr Haus

Durch die länger anhaltenden Regenmengen kommt es aktuell vermehrt zu lokalen, kleineren Überschwemmungen, welche dazu führen, dass der Boden das Wasser nicht mehr aufnehmen kann und dieses insbesondere in Kellerschächten, Fenstern und Türen in die Häuser eindringt. Halten Sie daher alle Fenster und Türen, insbesondere in bodenjähe bzw. im Keller geschlossen. Kontrollieren Sie zudem eventuell vorhandene Pumpen auf Funktionsfähigkeit.

3 Richtiges Verhalten im Freien

Sollten Sie sich während eines Gewitters oder bei Starkregen im Freien befinden, befolgen Sie bitte folgende Verhaltenshinweise.

  • Suchen Sie nach Möglichkeit Häuser auf oder begeben Sie sich in Ihr Auto.
  • Sollten Sie sich nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen können, gehen Sie bei Blitzschlag in die Hocke und halten Sie die Füße nah beieinander.
  • Steigen Sie von Fahrrad oder Motorrad ab und entfernen Sie sich einige Meter von dem Zweirad.
  • Bei Gewitter nicht in der Nähe von Bäumen oder nassen Wänden aufhalten.
  • Meiden Sie Anhöhen.
  • Bei Starkregen sollten Sie keinen Schutz unter Unterführungen, in Garagen oder unter Brücken suchen.
  • Meiden Sie größere Nützen, hier besteht sturz- und absturzgefahr durch nicht sichtbare Hindernisse oder ggf. offene Schächte.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen und dazu beitragen konnten, mögliche Gefahren zu verringern.

Sollten Sie trotzdem in Not geraten ist Ihre Freiwillige Feuerwehr natürlich rund um die Uhr unter 112 erreichbar und für die Bürger in unserer Gemeinde da!

Max Nüßler

Gemeindebrandinspektor und Webmaster

Als freiwilliger Feuerwehrmann bin ich bei der Löschgruppe Rott tätig. Dort habe ich den Dienstgrad eines Gemeindebrandinspektors inne und bin somit in der Gruppenführung der Löschgruppe sowie der Führungsgruppe der FF Roetgen tätig. Zudem bin ich der Webmaster der Webseite der Löschgruppe Rott.

Weiterhin bin ich als Berufsfeuerwehrmann Teil der Berufsfeuerwehr Aachen. Ich bin dort als Einsatzleiter verantwortlich für die Führung des Teams an Einsatzstellen sowie in meiner Bürotätigkeit unter anderem für die Einsatzplanung zuständig.

Weiterhin arbeite ich an meinem Youtube-Kanal und meiner Webseite mit den Inhalten Feuerwehr, Drohnenflug und Film.